Terminübersicht: Vorträge von „Diakonie und Pflege“

Do 13. Februar 2020,  19:30 Uhr

Arzneimittelbehandlung im höheren Alter

Dr. med. Gernot Rüter, Facharzt für Allgemeinmedizin, Benningen
Evang. Gemeindehaus Rielingshausen

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Krankenpflege-Förderverein Rielingshausen durchgeführt.

 


Mi 29. April 2020,  19:30 Uhr

Seniorenassistenz – qualifizierte Seniorenbegleitung und Alltagsunterstützung

Beate Meier, Seniorenassistenz Leonberg
Martin-Luther-Haus Marbach, Steinerstr. 4

Zielgruppe sind
–   alle SeniorenInnen, die alleine wohnen und stundenweise Unterstützung in bestimmten Dingen suchen und
brauchen
–  Personen und Familien, die Angehörige zu Hause betreuen und versorgen und weitere Entlastung und
Unterstützung benötigen um zu ermöglichen, dass die Betreffenden so lange wie möglich im häuslichen
Umfeld wohnen bleiben können
–  alle am Thema Interessierten

Dieser Vortrag fand pandemiebedingt nicht statt und wird auf das Jahr 2021 verschoben. Der Termin für 2021 steht noch nciht fest.

 


Mi 21. Oktober 2020,  18:00 Uhr

Mitgliederversammlung

des Krankenpflegevereins Marbach e.V.
Martin-Luther-Haus Marbach, Steinerstr. 4

Alle Mitglieder und am Verein Interessierte sind herzlich eingeladen.

 


Mi 30. September 2020,  19:30 Uhr

Alter zwischen Verletzlichkeit und Wachstum

Ulla Reyle, Gerontologin, Supervisorin, Geistliche Begleiterin, Tübingen
Martin-Luther-Haus Marbach, Steinerstr. 4

Wir streben an, diesen Vortrag im September durchzuführen und hoffen, dass die Lockerungen bzgl. Corona auch bis dahin dies ermöglichen.

Als Einzelne und als Gesellschaft haben wir noch wenig Erfahrung damit, wie wir das historisch neue Geschenk des „langen Lebens“ so gestalten können, dass es für uns und die nachfolgenden Generationen zum Segen werden kann. Wie gestalten wir insbesondere die Zeit zwischen dem 70. und 90. Lebensjahr mit ihren zahlreichen Herausforderungen und Aufgaben? Welche Hoffnungen können uns leiten, wenn unsere körperlichen Kräfte nachlassen und wir bisher vertraute Rollen aufgeben müssen? Welche Kräfte wachsen uns zu, von denen wir bisher kaum etwas geahnt haben? Und wie finden wir eine neue Balance zwischen innerem Wachstum und (oft) zunehmender äußerer Verletzlichkeit?

 


Mi 04. November 2020,  19:30 Uhr

Gewalt in der Pflege

Gertraud Selig, Stadt Ludwigsburg, Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement, Soziales und Wohnen
Martin-Luther-Haus, Steinerstr. 4

Gewalt kommt im Pflegealltag immer wieder vor, und reicht von verbalen Einschüchterungen über Vernachlässigung bis hin zu Schlägen. Betroffen sind die Pflegebedürftigen, aber auch die Pflegenden. Diese Situationen sind für alle Beteiligten belastend, können krank machen und gefährlich sein. Bestehende Unterstützungs- und Beratungsangebote sind oft nicht bekannt oder werden aus Scham oder Unsicherheit nicht genutzt. Hilflos fühlen sich aber auch Außenstehende, denen eine Einschätzung der Situation nicht möglich ist oder das nötige Handlungswissen fehlt.
Der Abend beleuchtet das Problem, will Lösungsansätze aufzeigen, nicht zuletzt auch indem Anlaufstellen benannt werden. Wir wollen miteinander ins Gespräch kommen.

 


Im November 2020,  18:00 Uhr
Genaues Datum und Ort sind noch offen.

Ökumenischer Gottesdienst für Trauernde

Ökumenische Sitzwachengruppe Marbach

 

 

zurück