Was wir tun

Wir schenken Zeit. 

Wir besuchen einsame und kranke Menschen. Viele Patienten leben alleine in ihrer Wohnung. Regelmäßige Besuche von ehrenamtlich Mitarbeitenden helfen, diese Einsamkeit zu durchbrechen.

Wir begleiten Trauernde. Gesprächsgruppen bieten die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch.

Der Krankenpflegeverein Marbach e.V. unterstützt die Diakoniestation mit einem jährlichen Zuschuss bei Leistungen, die nicht mit öffentlichen Kassen abgerechnet werden können.

 

Besuchsdienst

Wir besuchen einsame, kranke Menschen, die kaum noch ihre Wohnung verlassen.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die besuchten Personen vereinbaren eine feste wöchentliche Besuchszeit – für Gespräche, Spaziergänge, Erledigungen.

Der Besuchsdienst arbeitet ehrenamtlich und ist kostenlos.

Bei Interesse wenden Sie sich an
Christa Stirm, Diakonische Mitarbeiterin, Tel. 07144 – 17 543

Wir besuchen Sie gerne.


Sturzvorbeugung – Gymnastik für die Generation 60+

Körperliche Fitness verbessert in jeder Lebensphase die Lebensqualität. Aber gerade beim Älter-werden ist eine möglichst lange körperliche Fitness wichtig.

Wir bieten ein Gymnastikprogramm an zur Verringerung des Sturzrisikos und zur Steigerung von Fitness, Beweglichkeit und Wohlbefinden.

Die Kursblöcke von je 10 Einheiten beginnen jeweils im Januar (14.01.2018), April (11.04.2018)  und September (12.09.2018).

Kosten: 25 € für Mitglieder, 35 € für Nicht-Mitglieder.
Ort: Martin-Luther-Haus, Steinerstr. 6
Zeit: Mittwoch 9.30 – 10.15 Uhr bzw. 10.15 – 11 Uhr
Leitung: Christiane Krautter, Trainerin für Sport in der Prävention und Rehasporttrainerin Orthopädie
Anmeldungen: Christa Stirm, Diakonische Mitarbeiterin, Tel. 07144 – 17 543


„RastStelle“ Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz

Die Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz ist häufig eine physisch und psychisch stark belastende Aufgabe. Oft ist es schwierig, im nächsten Umfeld Ansprechmöglichkeiten zu finden. Der Austausch mit Menschen in gleicher oder ähnlicher Situation ist deshalb sehr hilfreich und entlastend – eine Raststelle zum Innehalten, Reflektieren und Auftanken. Wir wollen Angehörigen hierfür den entsprechenden Rahmen, wie Räumlichkeiten, Zeit und fachliche Begleitung bieten.

Ort: Räume der Arbeiterwohlfahrt (AWO), Niklastorstr. 20 in Marbach
Zeit: in der Regel am 1. Montag im Monat, 15 – 17 Uhr (außer in den Schulferien). Fällt der 1. Montag auf einen Feiertag, verschiebt sich der Termin um eine Woche nach vorne. Im August findet kein Treffen statt.
Leitung und Anmeldung: Diakonin Carmen Meinhardt-Pfleiderer, Tel: 07144 – 858486,
E-Mail: diakonat-marbach-sued@t-online.de


CaféSonntag

Einsamkeit und Trauer sind besonders am Sonntagnachmittag zu spüren. Dies ist die Erfahrung von Menschen, die Angehörige verloren haben oder mit sonstigen Verlusterfahrungen umgehen müssen. Gerade dann ist es hilfreich, Gemeinschaft zu spüren. Deshalb laden wir monatlich zum CaféSonntag ein.

Was Sie erwartet? Gemeinschaft und Gespräche bei Kaffee und Kuchen, Gedankenaustausch zu einem zur Jahreszeit passenden Thema, auch Atemübungen und Bewegungselemente.

Ort: Martin-Luther-Haus, Steinerstr. 6
Zeit: an einem Sonntag im Monat von 15 – 17 Uhr
Leitung: Christa Stirm (Tel. 07144 – 17 543) und Team
Aktuelle Termine  finden Sie hier.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich


Gesprächsgruppe für Trauernde

Diese Gesprächsgruppe ist ein Ort, wo Sie mit Ihrer Trauer willkommen sind und sich austauschen können. Im Reden, Zuhören und Schweigen möchten wir uns begegnen.

Kleine Impulse und Zeichen sollen Sie auf Ihrem Trauerweg stärken. Die Gruppe trifft sich am frühen Abend in zwei-wöchentlichem Rhythmus.

Ort: Martin-Luther-Haus, Steinerstr. 6
Zeit: Oktober bis März
Leitung, Anmeldung und Vorgespräche: Dorothea Wagner, Tel. 07144 – 15 432
E-Mail: thea.wagner@web.de


Urlaub ohne Koffer - Seniorenfreizeit

Verreisen, ohne den Koffer packen zu müssen und im eigenen Bett schlafen können. Ein offenes Angebot für Seniorinnen und Senioren aus Marbach. Es erwartet Sie täglich ein Fahrdienst, vier Mahlzeiten, Schlafmöglichkeit nach dem Mittagessen und vieles mehr.

In Gemeinschaft erleben Sie ein abwechslungsreiches Programm mit geistlichen Impulsen.

Einmal jährlich lädt der VON MENSCH ZU MENSCH dein Krankenpflegeverein in Marbach dazu ein in Zusammenarbeit mit der ev. Kirchengemeinde, der ev. Methodistischen Kirchengemeinde und der katholischen Kirchengemeinde.

Ort: Martin-Luther-Haus, Steinerstr. 6
Zeit: Dienstag bis Freitag nach Pfingsten (22. – 25. Mai 2018)
Kosten: 70 € für Mitglieder, 80 € für Nicht-Mitglieder
Leitung: Christa Stirm und Team

Schriftliche Anmeldung bei Christa Stirm ist erforderlich. Anmeldeschluss ist am 30.04.2018. Das Anmeldeformular für „Urlaub ohne Koffer 2018“ finden Sie hier zum Herunterladen:

anmeldung-urlaub-ohne-koffer-2018


Diakonie- und Pflege-Vortragsreihe

Die Themen um Gesundheit, Krankheit und Pflege werden immer komplexer. Informiert bleiben ist deshalb wichtig. Mit dieser Vortragsreihe wollen wir über aktuelle Entwicklungen und Schwerpunkte in diesen Bereichen informieren sowie darüber, was individuell für Gesundheit und Vorsorge getan werden kann bis hin zu Themen wie beispielsweise familiäre Pflegeleistungen. Wir wollen auch strittige Themen aufgreifen, um fundierte Meinungsbildung zu ermöglichen.

Jährlich finden vier Vorträge statt. Themen und Uhrzeiten finden Sie hier.

Es handelt sich um ein offenes Angebot für alle am jeweiligen Thema Interessierten, das wir in Zusammenarbeit mit der Diakoniestation Marbach e.V. anbieten, ebenso wie die Adventsfeier im Dezember.

Im Dezember laden wir zu einer Adventsfeier am Nachmittag ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Falls Sie einen Fahrdienst benötigen kontaktieren Sie bitte Herrn Werner Hertler, Tel. 07144 – 56 86


Patienten Nachmittag

Einmal jährlich laden wir die Patienten der Diakoniestation, die transportfähig sind, zu einem unterhaltsamen Kaffeenachmittag ins Christophorushaus ein. Ebenfalls eingeladen sind alle am Besuchsdienst Beteiligten, also alle Besuchten und Besucherinnen.

Leitung: Christa Stirm und Team
Der Patientennachmittag findet statt in Zusammenarbeit mit der Diakoniestation Marbach e.V.


Gemeinschaft am Nachmittag

Individuelle Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz ist häufig eine physisch und psychisch stark belastende Aufgabe. Ein Nachmittag pro Woche zur „freien Verfügung“ zu haben gibt Freiraum zum Durchatmen. Dies ist die Erfahrung Angehöriger. Gleichzeitig sind diese Nachmittage für unsere an Demenz erkrankten Gäste eine gute Gelegenheit für Gemeinschaft und Abwechslung vom Alltag. Unter fachlicher Leitung gestaltet ein Team von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein den Gästen angepasstes Programm mit Musik, Singen, Spielen, Kaffee und Kuchen und viel Freude miteinander.

Ort: Christophorushaus im Hörnle, Wiesbadener Platz 25
Zeit: jeden Donnerstag von 14 bis 17 Uhr (außer in der Woche zwischen Weihnachten und Neujahr!)
Leitung und Anmeldung: Sr. Ulrike Julius, Diakoniestation Marbach,
Untere Holdergasse 4, Tel. 07144 – 8443-0
Kosten: pro Nachmittag und Person sind 25 €

Wenn Sie einen Fahrdienst benötigen, kontaktieren Sie bitte Sr. Ulrike Julius (Tel. 07144 – 8443-0)


Falls eine Teilnahme aus finanziellen Gründen scheitern würde, melden Sie sich bitte bei Werner Hertler, Von Mensch zu Mensch – Dein Krankenpflegeverein Marbach, Tel. 07144 – 5686